Titel Programmheft Schiffbauergasse 10_2016_lq
Programmheft Schiffbauergasse


SUCHEN UND FINDEN
 

SCHIFFBAUERGASSE.DE » AKTUELLES » SFEN

STARTSEITE | DOWNLOADS | KONTAKT | FACEBOOK

Wie wollen wir leben?

16./17. Juli › 24 Stunden › 14 bis 14 Uhr

24 Stunden unterwegs im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse? Klar, kein Problem!  Wenn am 16. Juli 2016 um 14 Uhr zum siebten Mal die STADT FÜR EINE NACHT ihre Pforten öffnet, steckt die Schiffbauergasse in allen Ecken und Enden voller Leben. Das diesjährige Motto – „Wie wollen wir leben?” – ist zweifelsohne eine Frage, die uns täglich begegnet. Und doch setzen sich nur wenige bewusst mit ihr auseinander. Die 30 Bewohner der STADT FÜR EINE NACHT greifen die Thematik deshalb ganz lebendig und spielerisch kreativ auf und zeigen mit ihren Aktionen, was Potsdam bewegt. Dabei kommt der Gemeinschaft und dem Zusammenleben mit Projekten, wie „Kunterbunte Nachbarschaft” oder „Begegnungshaus” eine große Bedeutung zu. Mit „Müllvermeidung” und „komplett recyclebar” werden spannende Themen, wie der Umgang mit Abfall und Rohstoffen, aufgegriffen. Ob zwölf Quadratmeter zum Leben reichen, kann man beim „Mobilen Raumsystem” erforschen und mit „Unsichtbares Potsdam” zeigt die FH Potsdam, wie man künftig Städte neu visualisieren kann. Die STADT FÜR EINE NACHT widmet sich aber auch ganz persönlichen, menschlichen Gedanken wie z.B. der spannenden Frage „Was wäre dein letzter Wunsch, wenn du morgen nicht mehr am Leben wärst?”.

Zu Entdecken gibt’s viel in der STADT in der Stadt. Erleben, genießen und begegnen heißt es bei genau 101 Programmpunkten, die die Kulturakteure der Schiffbauergasse auf die Beine gestellt haben: Straßentheater im Schirrhof, mitreißende Konzerte im Waschhaus oder Seelenbaumeln auf dem Theaterschiff – für 24 Stunden heißt es am Havelufer wieder Kulturgenuss pur. Unter dem Motto „A place to live” lädt das Hans Otto Theater Potsdamer und Neu-Potsdamer ein, sich kennenzulernen und gemeinsam Zeit zu verbringen. In diesem Rahmen ist unter anderem das aktuelle Stück „Illegale Helfer” zu sehen. Neben der gewohnten kulinarischen Vielfalt gibt es in diesem Jahr in der Schinkelhalle ein zusätzliches Angebot an Speisen und Getränken. Passend zum Motto „Wie wollen wir leben” lautet der Titel hier: „Hüftgold oder Mangold” – entscheidet selbst über Eure Ernährung!


Downloads

Programmflyer 2016 | PDF, 4MB

Kontakt

Landeshauptstadt Potsdam
Fachbereich Kultur und Museum
Isabel Ahrens
Hegelallee 6 - 10, Haus 9
14467 Potsdam
Tel:. +49 331 289-1942
sfen@schiffbauergasse.de

Facebook



Kontakt
Jobs
Disclaimer
Impressum
Landeshauptstadt Potsdam EFRE-gefoerdert


CHOOSE LANGUAGE:
» DE » EN